Gedanken zur
Tageslektüre
Kontakt Ich Über den
Menschen
Verschiedenes Notizen zum
Tagesablauf
Über den Menschen

Angst

Eigentlich banale Feststellungen, trotzdem wert zu lesen. Sollen wir die Angst bekämpfen?

Bewusstsein

Interssantes zu wissen für den Alltag. Das Bewusstsein steht im Zentrum unseres Lebens. Wissen wir überhaupt was das Bewusstsein ist?

Transparenz

Käme mit Transparenz alles gut? Brauchen wir mehr Transparenz?

Verdrängen

Unser liebstes Spielzeug im Leben. Nur das Angenehme zur Kenntnis nehmen! Dürfen wir das? Beherrschen wir das Verdrängen?

 Selbst

Gibt es letztlich überhaupt ein Selbst? Wenn nein, welches sind die Konsequenzen in der Gesellschaft?
In dieser Thematik steckt enormer  Sprengstoff!

Gesellschaft, begriffen als Organismus

Der geliebte Präsident eines grossen Staates löst einen Krieg aus. Ein Schuft? Nüchtern betrachtet nein. Er ist zusammen mit seinen Handlungen nur eine wichtige Zelle eines Organismus. Interessant? Klicken sie auf den Link.


Freude

Wieviel Freude können wir ertragen?Was löst Freude aus? Was ist das Gegenteil von Freude? Wie geht die Gesellschaft um mit der Freude anderer? Interessante Ansätze diesbezüglich werden sie vielleicht überraschen.

Gerechtigkeit

Warum nicht einmal ohne Emotionen, einfach als intellektuelles Gekitzel, über Gerechtigkeit nachdenken? Dieser Artikel kann Ihnen vielleicht dabei helfen - versuchen sie es?             

Das Recht auf Sex und die Moral

Ein heikles Thema. Es geht um das was man tut aber nicht soll.

Bush und der Irakkrieg

Vergessen und wieder hervorgeholt

Nur ich

 Gedanken über die eigene Wertigkeit

Sind unsere Demokratien demokratisch?

Auch alte Demokratien sind in Bewegung. Wir haben dafür zu sorgen, dass sie auch demokratisch bleiben!




Haben Sie schon jemals etwas getan, wo nicht ihre Wünsche involviert waren. Das Thema ist so brisant, dass hier eine grössere Arbeit enstanden ist.

Sind Sie interessiert, so schauen Sie mal unter dem Link Wünsche was hier auf Sie zukommen könnte.

Wünsche

Nein, es handelt sich hier nicht um unser tägliches Konsumverhalten. "Wünsche" sind hier viel weiter gefasst.